* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Zitate
     Gedichte 2009
     Gedichte 2008
     Gedichte 2007
     Gedichte 2006
     Alte Gedichte
     The West notizen

* Freunde
   
    simplybreathe

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback







Der Strick


Spring vom baum,
Hab nen traum,
Mit dem strick,
Um mein genick.

Baumle hin und her,
Befreien fällt mir schwer,
Schwarz seh ich jetzt,
Der böse Rabe krächtzt,

Aus ist dein schöner traum,
Er verweht wie der schaum,
Dein Schmerzvoll, grausammer, elender Tod
Ist wies langsam sinkende Boot.






Lebenssinn?


es gibt keinen Sinn
er ist nur ein Gespinn
er ist ein seil an dem sich schwache Klammern
menschen die an gott glauben und ihn voll Jammern
wär schön, wär ich auch so Naif
könnte schreiben an gott einen Sorgenbrief
hätte wenigsten einen Lebenszweck
dann wär ich nicht der letzte Dreck




Leere


Manchmal halt ich es nicht mehr aus
dann will ich nur noch hier raus
es ist nicht nur ein alptraum
das leben verfliegt nicht wie schaum
oft ist mein körper leer
ich habe keine kontrolle mehr
ich stehe nur noch neben mir
und denk was soll ich hir
das macht keinen spaß
wäre dann lieber würmerfraß




Cutten

Ein Schnitt ins Bein
das ist fein
es tut mir gut
fasse neuen mut
hab die kontrolle über mich
es ist zwar nichts für dich
um zu verstehn musst du in meine welt
deine welt jedoch daran zerschellt
wer einmal damit beginnt
der die macht des schmerzes gewinnt
wenn das blut seinen adern entrinnt
es tut kurzfristig gut
dafür man nie mehr ruht
man braucht es immer wieder
doch irgendwann richtet es einen nieder




Kanibalen

Schneidet mich in Scheiben
Ihr werdet mich vergessen
die Kanibalen mich fressen
sich um mich streiten

Kanibalen seit auf der hut, passt auf
man wird euch jagen
bis in knast tragen
werdet verbannt auf den höchsten turm hinauf

Der mensch kann es nicht fassen
er steht auf der Nahrungskette nicht mehr ganz oben
man kann ihn zerkleinern, dann wird er ins gefrierfach geschoben
darum wird der mensch den kanibalen hassen




Der Wind

Der wind der Wind
das himmlische Kind
das sich zu Hurrikans formatiert
und so über Zerstörung regiert

der Wind der Wind
das himmlische Kind
Das als tornado die Kriegsfahne mit sich führt
bis kein Gebäude mehr steht, kein Mensch sich mehr rührt

der Wind der Wind
Das himmlisch Kind
das Flugzeuge so schön bewegt
und nach lust und laune vom Himmel fegt

der Wind der Wind
das himmlisch Kind
das die Menschen erfrieren lässt
Jedoch feiern die Leichenwürmer dan ein Fest





11 Jahre jung

War es mord?
viele leben in trauer
das Kind ist fort
jetzt wird die Welt grauer

für das kind gab es noch viel zu erstleben
doch nun kann es nichts mehr erleben
man konnte dem Kind nicht mehr geben
es hatte keine Chance zu überleben

man hörte nur noch den letzten Schrei
und das leben des Kindes war vorbei
es war schrecklich den Unfall zu sehn
die dabei waren konnten es nicht verstehn

viele sind schon wieder heiter
sie haben jetzt neuen Mut
das Leben geht für sie weiter
solange jeder alles wie gewohnt tut

der Fahrer wird sein Leben nicht genießen
er ist jetzt nicht mehr ganz helle
er wurde in die Klinik eingewiesen
es waren leider viele schlechte Zufälle

die betroffenen sind in ihren gedanken verirrt
keiner weiß was jetzt noch alles passiert
die Verwanten werden es nie vergessen
es wird sie innerlich zerfressen

die Eltern werden dieses Erlebnis immer mit sich tragen
dadurch werden die eltern für ihr Leben gekennzeichent sein
sie werden niemals aufhören nach dem Grund zu fragen
denn das Kind hinterlässt eine große Lücke in seinem Heim

der Tod hat noch nie jemand in sein plan eigeweiht
er gibt manschen mehr und manchen weniger Lebenszeit
die Fröhlichkeit der Angehörigen ist zeronnen
als der Tod den eltern sein Kind genommen

jetzt muss man die angehörigen verstehn
ihnen helfen damit sie nicht zugrunde gehn
drum lasst uns alle bei ihnen sein
dann sind sie zumindest nicht allein



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung